Information zu COVID-19

Die Fluggelände Stettberg (Burgberg) und Ipf Bopfingen) bleiben bis auf weiteres gesperrt.

In Dischingen findet bis auf weiteres kein Windenschleppbetrieb statt.

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Deutschen Hängegleitervereins Sektion Heidenheim e.V..

Hygieneregeln für den Flugbetrieb

  1. Die vom DHV veröffentlichten Verhaltens-Regeln sind strikt einzuhalten!
    Covid19_Regeln_Flugbetrieb_DHV.pdf
  2. Gastflüge werden bis auf weiteres nicht mehr gestattet.
  3. Es muss je Flugtag ein Startleiter benannt werden, der für den ordnungsgemäßen Ablauf und die Einhaltung der Vorschriften während des gesamten Schleppbetriebes verantwortlich ist. Die Anweisung des Startleiters sind strikt zu befolgen. Bei Nichteinhaltung der Regeln muss der entsprechende Pilot vom Fluggelände verwiesen werden oder ggf. der Flugbetrieb abgebrochen werden.
  4. Jeder Pilot muss sich unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln (Mindestabstand/Schutzmaske/5-Personen-Regel) beim Startleiter mit vollständigem Namen anmelden. Hierbei muss der Startleiter die Kontaktdaten (Adresse, Tel.-Nr. und email) mit der Vereins-Liste abgleichen und ggf. Abweichungen korrigieren. Die Kontaktliste darf keinen dritten Personen zugänglich gemacht werden.
  5. Der Startleiter muss die Anwesenheit auf dem Fluggelände mit vollständigem Namen und Uhrzeit für Ankunft und Verlassen des Geländes dokumentieren.
  6. Die Anwesenheitsliste ist nach jedem Flugtag per email an DHC-Heidenheim@t-online zu schicken (Handy-Foto)
  7. Bei Anwesenheit von mehr als 5 Personen müssen sich die überzähligen Personen in entsprechender Entfernung aufhalten. (am Auto auf den im Geländeplan dargestellten Parkplätzen warten und sich dort schon weitestgehend startfertig machen).
  8. Bitte verzichtet momentan darauf, Nicht-Flieger mit auf das Schleppgelände zu bringen, um unnötige Menschenansammlungen zu vermeiden.

Nur durch die Einhaltung der Regeln werden wir zu einer hoffentlich baldigen Lockerung der Beschränkungen beitragen können. Bitte tragt alle euren Teil mit dazu bei und unterstützt vor allem den Startleiter, der jetzt eine besonders schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe wahrzunehmen hat.

Tandemflüge

Eines unserer Vereinsmitglieder besitzt einen Tandemschein und führt auch regelmäßig Tandemflüge durch. Wenn du auch mal Lust hast, abzuheben findest du hier alles, was du brauchst.

Ein Schleppstart mit dem Tandem-Gleitschirm

Ausbildung

Viele unserer Vereinsmitglieder haben ihre Flugausbildung bei der Flugschule Ostalb absolviert. Die Ausbildung erfolgt auf Hangstartgeländen im näheren Umkreis. Auch die Windenstartausbildung, die für die Nutzung unseres Schlepgeländes notwendig ist, kann dort erfolgen. Weitere Informationen findest du hier .